Europaschule Köln









Schulleitung
Kollegium
Beratungsteam
Internationales
Koordination
BERUFSORIENTIERUNG
Schülervertretung
Schulpflegschaft
Förderverein
Bibliothek
Verwaltung
Kooperationspartner
Unser Schulhund Lu

Potenzialanalyse 2015

Anfang Juni 2015 stiegen 150 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs mit der Potenzialanalyse in die Berufsorientierung ein. Durchgeführt wurde diese durch die JWK GmbH, bestehend aus der Jugendwerkstatt Köln und dem Netzwerk e.V.. Von Seiten der Europaschule organisierten Herr Tuncel und Herr ter Horst diesen ersten Schritt in das Berufsleben, der mit einem Elterninformationsabend begann.

In den ersten fünf Tagen fuhr täglich jeweils eine Klasse nach Köln-Nippes. Dort konnte jeder Jugendliche herausfinden, wo seine Stärken und Fähigkeiten liegen, die für das spätere Berufsleben wichtig sein könnten. Es wurden verschiedene Tests und breit gefächerte Aufgaben und Übungen durchgeführt, bei denen es z.B. um handwerkliches Geschick oder um Sorgfalt und Genauigkeit ging, aber auch um soziale Kompetenzen und um allgemeine berufliche Interessen.

An den letzten beiden Tagen wurde den Schülerinnen und Schülern in Einzelgesprächen die Ergebnisse mitgeteilt. An diesen Auswertungsgesprächen konnten auch die Eltern teilnehmen. Dabei wurden jedem Teilnehmer ein schriftlicher Ergebnisbericht und zusätzliche Auswertungsbögen ausgehändigt.    
Neben der Potenzialanalyse nutzten die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs die Gelegenheit zu Berufsfelderkundungen, um einen praktischen Einblick in verschiedene Berufe zu bekommen.

Während der Klassen 9 und 10 folgen die nächsten Schritte im Bereich der Berufsorientierung, u.a. mit dem dreiwöchigen Schülerbetriebspraktikum, Betriebsbesichtigungen, Bewerbungstraining, Besuch des Berufsinformationszentrums und der Möglichkeit zu Beratungsgesprächen mit Beratungslehrern und Berufsberatern.

Ansgar ter Horst