Europaschule Köln











Europaschule NRW
Sprachensiegel
Internationale Projekte
Europatag
Auslandsfahrten
INTERNATIONALE PRAKTIKA
Fremdsprachenlernen

Betriebspraktikum in Moskau

 

Firmen, in denen ich gearbeitet habe:

- Danone Russland, Moskau, Leningradskij Prospekt 15

- PwC Russland, Moskau, Butyrskij Wal Strasse 10

 

Dauer des Praktikums: 14.10.2013 – 25.10.2013

 

Beschreibung der Betriebe

Danone 

Danone ist ein multinationaler Getränke- und Lebensmittelkonzern mit Hauptsitz in Paris. Das Unternehmen besitzt Niederlassungen in rund 120 Ländern der Welt. Rund 90.000 Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Jahresumsatz von rund 15,2 Milliarden Euro.

Danone wurde 1919 in Barcelona von Isaac Carasso gegründet. Der Name Danone ist der katalanische Diminutiv des Namens seines Sohnes Daniel. Während des Zweiten Weltkriegs befand sich der Firmensitz in New York, erst 1958 wurde der Firmensitz wieder nach Paris verlegt, wo er sich noch heute befindet. 1967 erfolgte der Zusammenschluss mit Gervais. Danone ist mittlerweile zweitgrößter Keks- und Milchproduzent der Welt.

Danone in Russland

Am 14. August 1992 wurde das erste Danone Geschäft in Moskau an derTverskaja Strasse geöffnet und wurde schnell populär. 

Die Produktionsbasis Danone in Russland wird von zwei Fabriken in Toliatti (seit 1995) und in Chehov in Moskau Gebiet (seit 2000) vertreten.

                                                                                                        

Meine Tätigkeiten in der Firma

Die Leiterin der Personalabteilung, Natalia Stepanchuk, die sich während  meiner Praktikumszeit um mich gekümmert hat, führte mich mit einem anderen Praktikanten am ersten Tag durch die Abteilungen der Verwaltung. 

Danach zeigte sie uns am Laptop Programme, die sich mit der Warenkontrolle befassten. Unsere Aufgabe in den nächsten Tagen war die optische Darstellung zu verbessern bzw. zu modernisieren. 

Unsere folgende Tätigkeit war bei der Produktkontrolle zu assistieren. Waren aus den Läden wurden noch einmal in die Firma zurückgeholt und getestet auf Verpackung, Geschmack, Geruch, Aussehen und Verteilung der Zutaten. Testergebnisse wurde notiert und an die Produktion weitergegeben. 

An einem Tag waren wir an der Produktkontrolle verschiedener Joghurtsorten beteiligt. Direktoren von verschieden Danone-Vertreibern waren anwesend und haben Eigenprodukte mit anderen Sorten verglichen. Wir haben bei der Vorbereitung dieser Aktion assistiert. 

Für den Besuch in der Fabrikation der Danone Produkte hatte Frau Stepanchuk einen eigenen Tag vorgesehen. Die Fabrikationshalle befand sich in einer anderen Stadt (Tschechow, 3 Stunden von Moskau entfernt). Wir verfolgten die Herstellung der Verpackungen (Flaschen, Becher), Zusammensetzung der Produkte und deren Verpackung und dann auch die Vorbereitung der Verschickung.

Pro Tag werden 80 Tonnen Milch verarbeitet. Von Danone ist das die fünftgrößte Fabrikationsstätte. 

Ein leitender Angestellter stellte uns über power point die Firmengeschichte, Statistiken über den Verkauf und die verschiedenen Produkte, die Danone herstellt, vor. 

PwC

PricewaterhouseCoopers International Limited (PwC) ist ein globales Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmens- bzw. Managementberatung. Es gehört zu den sogenannten Big-Four-Prüfungsgesellschaften neben KPMG, Ernst & Young und Deloitte. 

Der globale PwC-Verbund hat heute Mitgliedsfirmen in 158 Staaten, die weltweit zusammen mehr als 180.000 Mitarbeiter beschäftigen. Der Umsatz des Gesamtkonzerns belief sich im Geschäftsjahr 2012 auf 31,3 Milliarden US Dollar PricewaterhouseCoopers ist das weltweit größte Dienstleistungsunternehmen, entstanden durch den Zusammenschluss von Price Waterhouse und Coopers & Lybrand. Beide Ursprungsunternehmen blicken auf eine über 150-jährige Geschichte zurück.

Die Geschichte des Unternehmens, das heute als PricewaterhouseCoopers firmiert, begann im Jahr 1849, als der Buchprüfer Samuel Lowell Price in London sein Unternehmen gründete. Ebenfalls in London eröffnete 1854 William Cooper ein eigenes Geschäft. Price schloss sich 1865 mit seinen beiden Kollegen Holyland und Waterhouse zu einer Partnerschaft zusammen. Neun Jahre später änderten sie deren Namen zu Price Waterhouse & Co. William Cooper firmiert seit 1861 unter Cooper Brothers.

Beide Firmen, sowohl Price Waterhouse & Co. als auch Cooper Brothers, expandierten kräftig. Die britische Cooper Brothers & Co. (UK) und McDonald, Currie and Co. (Kanada) sowie Lybrand, Ross Broth. & Montgomery (US) schlossen sich 1957 als Coopers & Lybrand zusammen. Im Jahr 1982 wurde die Price Waterhouse World Firm gegründet. Im Jahr 1998 schlossen sich die beiden Firmen zusammen. Vier Jahre später wurde der Unternehmensberatungsteil an IBM verkauft.

Meine Tätigkeiten in der Firma PwC

Der Kontakt zu PwC kam über persönliche Beziehungen der Personalab-teilungsleiterin zu unsere Schule zustande. 

Katja, so hieß sie, führte mich durch die Firma und erklärte mir die Tätigkeiten in den Abteilungen. 

Meine Aufgaben in den nächsten Tagen waren, Papiere zu sortieren und Trainingsunterlagen für Workshops, die die Firma für Studenten durchführte, vorzubereiten. An drei Workshops zu folgenden Themen konnte ich teilnehmen: Vorstellung der Firma, Personal brending, Businessspiel.

Eigene Bewertung

Der Einblick in die Struktur der Firmen war gut. Ich wurde gut betreut und informiert. Ich hatte mir vorgestellt, mehr Aufgaben zu bekommen, was dann eigentlich nur bei den Workshops möglich war. Ich fand es schon interessant, verschiedene Unternehmen kennenzulernen. Ich konnte informative Gespräche mit den betreuenden Personen führen und mit den Studenten aus den Workshops diskutieren. 

Köln, den 18.1.2014       

Zdislav Levytskyi