Europaschule Köln









40 Jahre ESK
Auslandsprojekte
Erinnerungskultur
Schulgarten
Veranstaltungen
Karneval
Schulfeste
AUSSTELLUNGEN
Theater
Schülerarbeiten
Girls' Day
Schulleben aktuell

SNAP MY VEEDEL – Mit dem Museum Ludwig unterwegs in Zollstock



Der Kunstkurs des Jahrgangs 10 hat am Projekt „SNAP MY VEEDEL“ teilgenommen: Angelehnt an die Ausstellung „Vor Ort – Fotogeschichten zur Migration“ im Museum Ludwig erkunden und dokumentieren Schüler*innen ihr eigenes Veedel.

Nachdem wir am ersten Workshoptag die Stadtteilkarte von Zollstock zunächst richtig zusammengesetzt und darauf unsere Lieblingsorte markiert haben, besuchten wir eine Woche später das Museum Ludwig.
In der Ausstellung „Vor Ort – Fotogeschichten zur Migration“ begegneten uns viele persönliche Geschichten von Menschen, die in  den 50-er bis 80-er Jahren ins Rheinland kamen, um hier Arbeit zu finden. Wir erhielten Einblicke in persönliche Migrationsgeschichten und konnten auf privaten Fotografien und Filmaufnahmen der vergangenen Jahrzehnte nachvollziehen, wie sich die Menschen in ihrem neuen Umfeld verorteten.
Vor Ort in der Ausstellung sammelten wir eigene Assoziationen zu den ausgestellten Werken und kamen ins Gespräch mit den Kunstvermittlerinnen des Museums.
Zum Abschluss ließen wir unseren Ausstellungsbesuch auf der Dachterrasse des Museums mit einem Panorama-Blick auf Köln ausklingen.

Im dritten Teil des Projekts verorteten wir uns selbst in unserem Stadtteil. Wir unternahmen einen Spaziergang durch Zollstock und erkundeten die Umgebung rund um die Europaschule. Dabei stellten wir uns die Fragen: Welche Orte sind mir wichtig? Was würden wir Besucher*innen gern von Zollstock zeigen? Lieblingsorte und interessante Gebäude dokumentierten wir zeichnerisch oder fotografisch.

Zurück in der Schule gestalteten die Schüler*innen Collagen aus Stadtplänen und den erstellten Skizzen sowie den zahlreichen Polaroidbildern, die von den aufgesuchten Orten gemacht wurden.
So entstanden persönliche  Stadtkarten, die den individuellen Blick der Schüler*innen auf ihr Veedel festhalten.

Wir danken dem Museum Ludwig für die Möglichkeit, an diesem besonderen Projekt teilzunehmen und Diana Schuster und ihrem Team für die kompetente Begleitung.

Der Kunstkurs 10 – Lea, Mathilda, Nazli, Emily, Zoe, Nilay, Phelis, Tim, Nora, Lena, Angelina, Julia, Estelle, Shawn, Herry, Lisa-Marie, Deniz, Fabio A., Layla, Luca, Cemal, Gianni, Sandro, Fabio F., Lara

und Annika Burbank

 

Opens external link in new windowZum gestalteten Padlet des Kurses geht es hier lang.