Europaschule Köln











Europaschule NRW
Sprachensiegel
Internationale Projekte
Europatag
AUSLANDSFAHRTEN
Internationale Praktika
Fremdsprachenlernen

Austausch bildet

Die Europaschule Köln war Gastgeber eines Pilotprojektes zum internationalen Austausch der Bezirksregierung Düsseldorf.

Zu der im Regierungsbezirk Köln einzigen Veranstaltung kamen mehr als 60 Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, um sich über Möglichkeiten im internationalen Schüleraustausch zu informieren. Zunächst hießen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs die Gäste mit einem musikalischen Gruß unter der bewährten Leitung von Dirk Straube willkommen. Anschließend informierten Sabine Nemec als Leiterin des Teildezernates „internationaler Austausch“ sowie Henrik Schepper als Experte des Erasmus+ Programms über aktuelle Angebote und Möglichkeiten des Programms. Zielsetzung ist es, Programme zum internationalen Austausch noch bekannter zu machen.

Die Veranstaltung traf bei den Schulvertretern auf großes Interesse und führte zu einem lebhaften Austausch über Erfahrungen und Möglichkeiten rund um das Thema internationaler Austausch. Frau Nemec und Herr Schepper konnten viele gute Tipps geben. In der Pilotphase gibt es in jedem Regierungsbezirk in NRW eine solche Veranstaltung. Ute Bushuven berichtete als Koordinatorin für Auslandsfahrten über die vielfältigen und wertvollen Erfahrungen der Europaschule Köln.

Sabine Meier-Schulz